Modifizieren, korrigieren, variieren – ein langer Weg bis zum perfekten Produkt. Dank PDM führt er nicht in die Datenkatastrophe.

Ein ausgereiftes, mehrfach auf seine Funktionalität und Störanfälligkeit geprüftes Produkt auf den Markt zu bringen, erfordert minutiöse Kontrolle in jeder einzelnen anspruchsvollen Etappe des komplexen Entwicklungs- und Fertigungsprozesses. Entspricht das Produkt am Ende tatsächlich den funktionalen Spezifikationen? Ist es so praktisch in der Anwendung wie geplant? Enthält es noch überflüssige Teile? Kann es auch mit geringerem Materialaufwand hergestellt werden? Stehen eventuell Materialien zur Verfügung, die kostengünstiger oder besser sind? Ist das Produkt einfach herzustellen, oder benötigt es noch eine ganze Reihe anderer Mechanismen, die sich auf den gesamten Betriebsprozess auswirken?

Zwischen dem ersten Zeitpunkt, an dem eine Idee für ein Produkt angesprochen wird, und dem Zeitpunkt, an dem der Endbenutzer das Produkt in den Händen hält, werden meistens noch einige Modifikationen durchgeführt.

Der tragende Sockel für ein optimales Produkt: die Konstruktion
Zu den intellektuellen und wissenschaftlichen Herausforderungen, denen sich eine Konstruktionsabteilung stellen muss, gesellen sich pragmatische Hürden, die es zu überwinden gilt, damit die technisch ausgefeilten Produkte letztlich rentabel sind und den Umsatz eines Unternehmens steigern, u.a.:

  • Der Austausch von Informationen mit anderen
  • die Suche nach aktuellen Informationen
  • die Vermeidung veralteter/falscher Daten

Der versehentliche Zugriff auf veraltete Daten ist ebenso wie detektivische Datenrecherche im Windows Explorer ein Produktivitätskiller, der wertvolle Ressourcen wie Zeit, Geld und Mitarbeitermotivation einfordert. Zudem bergen manuelle Verwaltungsmethoden schon per se eine hohe Fehlerquote in sich. Kontrolle, Zugriff und Freigabe der Daten mittels eines PDM-Systems automatisiert sicherzustellen,  bedeutet einen enormen Wettbewerbsvorteil gegenüber denjenigen Unternehmen, die sich gegen ein Dokumentenverwaltungssystem entscheiden.

Zurück

Kontakte

  1. Telefon: +49-(0)231 9793-0
  2. Hotline: +49-(0)231 9793-166